uwe_bittlingmayer-001
Methodenschwerpunkte:

Quantitative und qualitative Evaluationsforschung; quantitative und empirische Bildungs- und Gesundheitsforschung

Kontakt:

uwe.bittlingmayer(atnospam)ph-freiburg.de

zur Homepage

Betreuungsschwerpunkte:

Abschlussarbeiten im Lehramt, BA und MA Gesundheitspädagogik, BA und MA Erziehungswissenschaft

Fragestellungen rund um das Themenfeld gesundheitlicher Ungleichheiten, Setting-Ansätze und -Interventionen, Gesundheit von Minderheiten, zT Betriebliche Gesundheitsförderung, Bildungsungleichheiten

Thematische Schwerpunkte:

s.o. plus Kritische Theorie, Soziologie Pierre Bourdieus, Kritik der Wissensgesellschaft, Wissensökonomie

Qualitative Forschungsarbeiten (Auswahl):

laufendes Forschungsprojekt ELMi (ethnografische Studie zur Health Literacy von türkischen und afghanischen Migrantenjugendlichen)

PrettY (Diskurs- und Inhaltsanalyse bestehender gesundheitsbezogener Apps und Websites für Jugendliche)

Infopat (qualitative Capabilities-Research an der Schnittstelle von Versorgungsforschung und Telemedizin)

Abschlussarbeiten:

„Migration und Schule. Wie werden Schüler_innen mit Migrationshintergrund von Lehrpersonen wahrgenommen. Eine qualitative Fallstudie“

„Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Frauen in der gegenwärtigen Arbeitswelt“

„Die gesundheitsfördernde Rolle von Life Skills für junge Migrantinnen und Migranten beim Mentoring. Eine Prozessbegleitung des Pilotprojekts ‚Create Your Future‘“

„Ernährungsaufklärung für Schwangere über Social Media. Eine Bedarfs- und Nutzerinnenanalyse“