markus-wirtzMethodenschwerpunkte:

Methoden der Merkmalserfassung, Analyse von Strukturmodellen, Analyse von Beobachterdaten, Interventionsfroschung, Entwicklung von Methodenstandards

Koordinator der Special Interest Group „Qualitative and Qantitative Approaches on Learning and Instruction“ (SIG 17) der „European Association on Research on Learning and Instruction“ (EARLI gemeinsam mit Frau Prof. Dr. M. Gläser-Zijuda) [2007-2009]

Kontakt:

markus.wirtz(atnospam)ph-freiburg.de

zur Homepage

Betreuungsschwerpunkte:

Abschlussarbeiten im Studiengang Gesundheitspädagogik.

Thematische Schwerpunkte:

Gesundheitspädagogik, Arzt-Patient-Interaktion, Lehr-Lernprozesse, Versorgungsforschung

Qualitative Forschungsarbeiten (Auswahl):

Groß, S.E., Ernstmann, N., Jung, J., Karbach, U., Ansmann, L., Gloede, T.D., Pfaff, H., Wirtz, M., Baumann, W., Schmitz, S. & Neumann, M. (2014). Can a stressed oncologist be good in a consultation? A qualitative study on the oncologists‘ perception. European Journal of Cancer Care, 5, 594-606. DOI: 10.1111/ecc.12199.

Hölzle, C., Brandt, U., Lütkenhaus, R. & Wirtz, M. (2002). Solution-focused Counseling for Involun­tary Childless Couples. In: B. Strauß (Ed): Involuntary Childlessness. Psychological assessment, p. 105-126. Seattle: Hogrefe.

Morfeld, M. & Wirtz, M.A. (im Druck). Forschungskonzepte und Methodische Beratung in der Medizinischen Psychologie. In J. Bengel & U. Koch (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie (Teilband D/8/2: Medizinische Psychologie). Göttingen: Hogrefe.

Neumann, M., Galushko, M., Karbach, U., Goldblatt, H., Visser, A., Wirtz, M., Ernstmann, N., Ommen, O. & Pfaff, H. (2010). Barriers to using psycho-oncology services: a qualitative research into the perspectives of users, their relatives, non-users, physicians, and nurses. Supportive Care in Cancer, 18(9), 1147-56. DOI: 10.1007/s00520-009-0731-2

Neumann, M., Steffen, P., Wirtz, M., Ernstmann, N., Ommen, O. & Pfaff, H. (2007). Patientenzufriedenheit in der onkologischen Versorgung. Relevanz, Einflussfaktoren und Praxisbeispiele. Forum Deutsche Krebsgesellschaft, 5, 41-47.

Petrucci, M. & Wirtz, M. (2009). Integration von qualitativen und quantitativen Methoden. In M. Hietzge & N. Neuber: Schulinterne Selbstevaluation, S. 116-127. Baltmannsweiler: Schneider.

Wafi, S. & Wirtz, M. (2015.) Visualisierungskompetenz in Deutsch und Mathematik aus Sicht von Expertinnen und Experten der Lehr-/Lernforschung und Fachdidaktik. Zeitschrift für interpretative Schul- und Unterrichtsforschung, 4, 119-140. DOI.10.1007/978-3-658-11134-2

Wirtz, M. & Strohmer, J. (2016). Anwendung und Integration qualitativer und quantitativer For­schungs­methoden in der rehabilitationswissenschaftlichen Interventionsforschung. Die Rehabilitation, 55(03), 191-199.