Suche

Quasus

Methoden qualitativer Sozial-, Unterrichts- und Schulforschung

Kategorie

Allgemein

Qualitative Forschungsethik

Am 18.01 wird Prof. Dr. Hella von Unger, über „Forschungsethische Herausforderungen qualitativer Fluchtforschung“ sprechen (KG4, Raum 115, 16.00-18.00 Uhr). Die Veranstaltung findet im Rahmen der Nachwuchsforscher_innengruppe „Bildungskontexte und (Aus-)Bildungswege von jungen Geflüchteten im Spannungsfeld von Ein- und Ausgrenzung „(Hans-Böckler-Stiftung) statt, ist jedoch für die Allgemeinheit geöffnet.

Termine „Forschungswerkstatt Rekonstruktive Inklusions- und Differenzforschung“.

Donnerstag, 25.01.2018, 16:00-18:00 Uhr (s.t.)

Freitag, 09.02.2018, 10:00-12:00 Uhr – Gast: Thorsten Merl – Universität Köln: „Zur Herstellung von Differenz im Unterricht inklusiver Schulklassen“

Donnerstag, 15.03.2018, 16:00-18:00 Uhr (s.t.)

Donnerstag, 19.04.2018, 16:00-18:00 Uhr (s.t.)

Donnerstag, 17.05.2018, 16:00-18:00 Uhr (s.t.)

Immer in der Pädagogischen Werkstatt der Pädagogischen Hochschule Freiburg.

In der FoWD treffen sich Forschungsinteressierte zur gemeinsamen Interpretationsarbeit an wechselnden Interpretationsvorlagen – mit inhaltlichem Fokus auf die Rekonstruktion von Ein- und Ausschlussprozessen, Differenzherstellungen und -praktiken etc. in pädagogischen Kontexten. Weiterlesen „Termine „Forschungswerkstatt Rekonstruktive Inklusions- und Differenzforschung“.“

Forschen Sie an Schulen? Was sie dafür wissen müssen!

Ab sofort steht Ihnen unter https://www.ph-freiburg.de/de/forschung-nachwuchs/bildungsforschung/forschung-an-schulen.html eine neue Informationsplattform mit zentralen Hinweisen zur Vorbereitung und Durchführung von Forschungsprojekten an Schulen zur Verfügung. Weiterlesen „Forschen Sie an Schulen? Was sie dafür wissen müssen!“

QUASUS erhält Lehrpreis der Hochschule

Prof. Dr. Bettina Fritzsche, Debora Niermann (M.A) und Maria Hofmann (B.A.) haben zur Eröffnung des Akademischen Jahres den Lehrpreis der Pädagogischen Hochschule erhalten. Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung unserer Arbeit und spinnen bereits neue Ideen für die Verwendung des Preisgeldes.

Aus Erfahrung lernen – Videoprojekt zu Forschungserfahrungen

Handbücher zur qualitativen Sozialforschung gibt es viele. Julia Faißt und Kevin Zäuner, Studierende im Master Erziehungswissenschaft, interessieren sich für genau jenes Wissen, das es kaum in die Handbücher schafft, aber unverzichtbar ist: für das Erfahrungswissen qualitativ Forschender. Im Wintersemester 2017/2018 führen sie mit Nachwuchswissenschaftler_innen der PH Freiburg Videointerviews und stellen das Material auf Quasus all jenen zur Verfügung, die sich für das Erleben und den Umgang mit den praktischen Herausforderungen im Forschungsalltag interessieren.

MAXQDA Lizenzen für alle Hochschulmitglieder

Die Pädagogische Hochschule Freiburg stellt ab sofort MAXQDA 12 (Standardversion) als Campuslizenz allen Hochschulmitgliedern zur Verfügung. Weiterlesen „MAXQDA Lizenzen für alle Hochschulmitglieder“

ApaeK: Ein Datenschatz der Schulforschung

Sie wollen mit bereits erhobenen Daten auswerten? Gezielt komparative Fallvergleiche anstellen oder thematisch anders gelagerte Sekundäranalysen durchführen?

ApaeK – das Archiv für pädagogische Kasuistik – sammelt und archiviert in einer Datenbank Dokumente aus der pädagogischen Praxis, vor allem aus unterrichtlichen Zusammenhängen und stellt sie für Forschung und Lehre Verfügung. Weiterlesen „ApaeK: Ein Datenschatz der Schulforschung“

Forschungsorte: Die Kunstwerkstatt der Pädagogischen Hochschule

In der Reihe „Forschungsorte“ stellen wir interessante Forschungsfelder nah und fern der Hochschule vor. Dafür interviewen wir Personen, die an diesen Orten selbst (forschungs-)praktisch tätig sind.

Heute im Gespräch mit Charlotte Rott-Fournier
Weiterlesen „Forschungsorte: Die Kunstwerkstatt der Pädagogischen Hochschule“

‚Durch den Dschungel der Sozialforschung‘

Wie erleben und nutzen Studierende Quasus? Wie ergeht es Noviz_innen qualitativer Sozialforschung auf dem Methodenportal? Wie ordnen empirische erfahrene Studierende die Inhalte von Quasus in ihre Wissensbestände ein?
Die beiden Masterstudierenden Maria Hofmann und Sabrina Labusch sind diesen Fragen sytematisch in einer „Thinking-Aloud-Studie“ nachgegangen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen wir hier.

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑